02

Über mich

Persönliche Daten:

Christiane Müller, geb. 1955, verheiratet, zwei Kinder;
1977 Dipl.-Verwaltungswirtin und 1993 Kommunaldiplom (BWL)
2009 selbstständig als Psychologische Beraterin und Coach
2011 Heilpraktikerin für Psychotherapie

Qualifikationen:

Psychologische Beraterin (SfG)
Psychotherapie (SfG)
NLP Master & Lehrtrainerin, DV NLP
Ressourcenorientierter Coach (ProC)
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Logo

Erfahrung:

Über 30 Jahre in leitenden Positionen der Landes- und Kommunalverwaltung, u.a. mit den Kompetenzbereichen Personalentwicklung, Einzel- und Teamberatungen, Konfliktmanagement, Organisationsprozesse, Sitzungsvorbereitung und -leitung, Arbeitsplatzbeschreibung und -bewertung sowie Konzepte für Team- und Arbeitsabläufe, Controlling, Anti-Mobbing-Programm, Mitarbeitergespräche, Gesundheitsmanagement.
Über 10 Jahre Dozentin von Tages- und Wochenseminaren.

Beratungs- bzw. Therapiemethoden:

NLP, Gesprächsführung (GF), körperorientierte Techniken, systemische Beratung, Hypnosetechnik, Entspannungstraining
Psychotherapie und Beratung für Erwachsene
Einzel- oder Teamcoaching

Klientenkreis:

Erwachsene (privat)
Fach- und Führungskräfte (privat)

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung



Meine Werte und Ziele

Klicken Sie auf die Überschrift für mehr Informationen

Für mich ist jeder Mensch, dem ich begegne, ein Individuum mit seiner eigenen Lebenserfahrung, mit eigenen Wertvorstellungen, Eigenschaften und Fähigkeiten (der sog. Inneren Landkarte), die sein Verhalten prägen. Jedes menschliche Verhalten ergibt einen Sinn, wenn ich es im Zusammenhang mit dieser inneren Landkarte betrachte – es steht also eine positive, wenn auch nicht immer hilfreiche Absicht dahinter. In meiner Arbeit unterstütze ich Sie so, dass Sie
  • Ihre Stärken erkennen und anwenden können,
  • die positive Absicht Ihrer Schwächen verstehen und als Chance für Veränderungen nutzen können
  • und so Ihre Ziele erreichen und sich weiter entwickeln.

Wichtig sind mir der Aufbau einer vertrauensvollen Basis zu meinen KlientInnen, eine wertschätzende, ehrliche Kommunikation mit ihnen, zu der auch eine offene Rückmeldung gehört, sowie die Begegnung mit ihnen auf Augenhöhe.
Für mich gibt es kein Richtig oder Falsch, sondern ein für eine Situation ggfs. hinderliches Verhalten. In einem anderen Zusammenhang kann dasselbe Verhalten nützlich sein. – Warum es also nicht so verändern, dass ich den Alltag gut meistern kann?! Für diese Veränderungsarbeit gibt es nützliche NLP-Prozesse.
Durch Bewertungen können wir unsere Wahlmöglichkeiten und damit unseren Handlungsspielraum einschränken. Indem ich mit Ihnen gemeinsam alternative Sichtweisen entwickele, kann mehr Flexibilität erreicht werden.
Unsere Sprache ist das Tor zu unserem Denken und Fühlen; Gedanken äußern sich in der Art unseres Sprechens und in der Ausdrucksweise. Und doch lässt sich nicht alles in Worte fassen, was wir erfahren oder empfinden, obwohl all das unser physisches und psychisches Wohlbefinden beeinflusst. Zusätzlich zum aufmerksamen Hören auf Sprache und Sprechweise praktiziere ich einfühlsames Verstehen, das mir den Zugang zum nonverbalen Bereich meiner KlientInnen öffnet. Hinzu kommen genaues Beobachten ihrer Körperhaltung, Bewegungsabläufe, und Mimik. Oft wirken sich schon kleine Veränderungen, die wir gemeinsam erarbeiten, positiv auf den Gesundheitszustand aus bzw. tragen zur Problemlösung bei.
Grundlage meiner Arbeit ist Vertraulichkeit: Informationen, die ich von Ihnen während der Beratung oder der Therapie erhalte, werden selbstverständlich nicht an andere weitergegeben.
schließen